Ein Gedanke zu „Einfach mal abschalten…

  1. Hallo liebe Fräulein Stressfrei!

    Das Bild und die Überschrift haben mich einfach mal zum Nachdenken angeregt, weil ich ernsthaft lange überlegen musste, wann ich das letzte Mal einfach abgeschaltet habe… und die Tatsache, dass ich mich nicht zurück erinnern kann, hat mich echt verblüfft und in einer negativen Weise überrascht und schockiert.

    Somit habe ich auch gemerkt, dass seit einiger Zeit was nicht richtig läuft. Denn wir Menschen sind keine Maschinen und ich bin und war immer der Meinung, dass wir einfach mal Pausen brauchen. Wir können nicht immer 24 Stunden am Tag auf Hochtouren laufen.

    Und nach gründlicher Überlegung kam ich zum Entschluss, dass ich aufgrund meiner Arbeit zu keinen Pausen komme. Ich mache seit Wochen nur noch Überstunden und komme gar nicht mehr dazu, dass zu machen, was ich eigentlich gerne mache: Yoga, Lesen, frisch Kochen. Und gleichzeitig kam ich zum Entschluss, dass sich an der aktuellen Situation was ändern muss. Ich will entweder kürzer treten oder meinen aktuellen Job wechseln. Oftmals ist Geld eben nicht wichtiger als Zeit. Und hier bei https://www.t5-karriereportal.de/jobboerse/ habe ich schon vielversprechende Stellen gefunden, die mir gut gefallen.

    EINS steht fest: So wie es aktuell ist, kann es langfristig nicht bleiben. Und ich bin dem Blog hier und dem Artikel sehr dankbar, dass ich zum Nachdenken angeregt wurde!

    Einen ruhigen Feiertag und Happy Halloween morgen! LG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.