Mach’s gut, 2017!

2017. Schön war’s. Im realen und im „online-Leben“. Fräulein Stressfrei hat mir sehr viel Spaß gemacht. Seit dem 17.02.2017 gibt es diesen Blog und es wird ihn auch weiterhin geben – nur etwas anders…

2018 wird sich alles ändern!

Mein Gott hört sich das dramatisch an 😀

Nein, ich habe mir keine sinnlosen „guten Vorsätze“ ausgedacht, die ich uuuuunbedingt umsetzen möchte und spätestens am 15. Januar eh wieder über Bord werfe…

Im Laufe des Jahres haben sich meine Interessen einfach schlagartig geändert.

2018

Wie sowas geht? Mit einem Blick auf den langersehnten positiven Schwangerschaftstest am 24.10. 😉 Nach endlos vielen Monaten ist es nun soweit: in meinem Bauch hat es sich ein Minimensch bequem gemacht, möchte im Juli 2018 frische Luft schnuppern und unser Leben komplett auf den Kopf stellen. Ich freu mich sehr darauf! Und ja… was soll ich sagen?! Es ist tatsächlich so, dass mein Kopf nur noch mit Thema „Baby“ gefüllt ist. Alles andere ist irgendwie total in den Hintergrund getreten… Auch Fräulein Stressfrei, wie ihr in den letzten Wochen sicher schon gemerkt habt. Auf Instagram wurde es ruhig, bei Facebook auch und Muse für neue Beiträge hatte ich auch kaum.

Aber… mein Herz hängt auch an meinem Hobby. Vermutlich wird es im Laufe des nächsten Jahres einen weiteren Blog geben. Drei Mal dürft ihr raten um was sich dieser Blog drehen wird… 😉

Minimensch

Fräulein Stressfrei wird es aber weiterhin geben. Allerdings werde ich nicht mehr jeden Montag eine MontagsMemo veröffentlichen und nicht jeden Donnerstag einen Beitrag. Ich werde etwas veröffentlichen, wenn ich Zeit, Lust und Muse dazu habe. Ab und an einen Beitrag, einen passenden Spruch, ein Bild… Auf dem Laufenden bleibt ihr auf jeden Fall über Facebook, Instagram und wenn ihr eure E-Mail-Adresse hier lasst, werdet ihr auch über neue Beiträge informiert (Abo-Box in der Leiste an der Seite bzw. unten).

Jaaaaa…. ich weiß, Fräulein Stressfrei gibts noch kein Jahr und nun ist schon die Luft raus. Aber hey… ich denke, jede Frau, Schwangere oder Mama kann das verstehen. Ich möchte meine Freizeit nun mehr für die Vorbereitung auf den kleinen Minimenschen nutzen.

 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und alles Gute für’s neue Jahr!

Lasst es euch so richtig gut gehen und genießt die Zeit! Ich werd’s tun. Ohne Stress. 😉

Euer

fräulein-stressfrei

Danke für's Teilen, ihr tollen Menschen!

Gestresst? Hör dich glücklich!

Achtung, Achtung… dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliatelinks.

Früher war ich ’ne richtige Leseratte…

Früher. „Damals“ als ich noch Zeit hatte… Nach der Schule. Abends. Zwischendurch. Einfach dann, wenn ich Lust dazu hatte. Mittlerweile ist es eher so, dass ich mir ab und an ein neues Buch kaufe, motiviert anfange zu lesen bis mir die Augen zufallen… Und dann… Ja… Dann liegt es da. Und liegt und liegt und wartet darauf, dass ich iiiiiirgendwann mal wieder Zeit finde zum Lesen. Das Ende vom Lied? Ich hab ziemlich viele angefangene Bücher im Regal. „Hm… wie war das nochmal? Was hatte ich da schon gelesen? Ach… ich kann mich nicht erinnern. Und wenn ich jetzt nochmal von Vorne anfange…. Ach… Nee.“

Und ganz im Ernst… Ich sage zwar oft, ich habe für dieses und jenes keine Zeit, aber hey… Ja, klar hab ich noch etwas Zeit abends. Aber da ich auch an der Arbeit ziemlich viel lesen muss, hab ich eben einfach keine Muse mehr ein Buch zu öffnen. Ich muss mich irgendwie „berieseln“ lassen um entspannen zu können. Früher bin ich also oft auf der Couch hängengeblieben und hab mich durch das sinnfreie Abendprogramm gezappt. Davon bin ich Gott sei Dank weg, denn es ist echt sinnfrei. Wir schauen nur noch bestimmte Serien und das zusammen, beim Abendbrot und meistens gemütlich im Bett. Und wenn wir das nicht machen, dann hab ich Stöpsel im Ohr. „Gestresst? Hör dich glücklich!“ weiterlesen

Danke für's Teilen, ihr tollen Menschen!