Fräulein Stressfrei ist wieder da – so richtig.

Ja – da isse wieder. Hallo zurück. Fräulein Stressfrei ist wieder da. Mein Herzensprojekt geht weiter. Endlich. Warum es so lange ruhig war? Als ich schwanger war, hatte ich die Idee, noch einen Blog zu starten. Zusätzlich. Sommermama. Ein Mamablog. Passt ja dann ganz gut, dachte ich. Was aus Fräulein Stressfrei werden sollte? Keine Ahnung.

Wenn einfach mal die Luft raus ist…

Jeder, der einen Blog betreibt kennt es vermutlich: Irgendwann ist einfach mal die Luft raus. So richtig. Dann hat man keineLust etwas zu schreiben, vernachlässigt Socialmedia, weiß nicht mehr so recht in welche Richtung es gehen soll und wartet auf frischen Wind. So ging es mir mit Fräulein Stressfrei. Ich hatte sogar überlegt ganz aufzuhören und nur noch einen Mamablog zu schreiben. Passt ja gut, dachte ich. Schließlich werde ich Mama und mein Leben dreht sich die nächste Zeit sowieso fast ausschließlich um den Minimenschen.

Und Überraschung: Es ist tatsächlich so. Und auch das ist ein Grund, warum ich genau diesen Mamablog schon in den Anfängen wieder eingestampft habe. Bloggen ist mein Hobby. Den ganzen Tag dreht sich mein Leben um den Minimensch – wenn ich am Laptop sitze möchte ich abschalten. Etwas anderes lesen, schreiben, recherchieren – einfach mal andere Themen im Blick haben.

Warum ein Mamablog so gar nicht mein Ding ist.

“Fräulein Stressfrei ist wieder da – so richtig.” weiterlesen

Danke für's Teilen, ihr tollen Menschen!